Verfassen Essay Outline

The conclusion of the essay

The function of the essay's Conclusion is to restate the main argument. It reminds the reader of the strengths of the argument: that is, it reiterates the most important evidence supporting the argument. Make sure, however, that your conclusion is not simply a repetitive summary as this reduces the impact of the argument you have developed in your essay. The conclusion provides a forum for you to persuasively and succinctly restate your thesis given the reader has now been presented with all the information about the topic. Depending on the discipline you are writing in, the concluding paragraph may also contain a reflection on the evidence presented, or on the essay's thesis. The nature of the reflection will depend on your topic (Woodward-Kron, 1997) but questions such as these may be considered:


What is the significance of your findings?
What are the implications of your conclusions for this topic and for the broader field?
Are their any limitations to your approach?
Are there any other factors of relevance that impact upon the topic but fell outside the scope of the essay?
Are their any suggestions you can make in terms of future research?

The conclusion should match the introduction in terms of the ideas presented and the argument put forward. Sometimes you will find that the process of writing has changed what you have argued and so it will be necessary to go back and reword the introduction. Finally, the conclusion is not the place in your essay to introduce new information or new ideas: these should be in the body of your essay.

Essay Question:: Italy on the eve of 1860 has often been described as an unlikely nation. Why?

Before 1860, only a tiny minority of the population believed that Italy could ever become a unified nation under one Italian ruler. Yet, despite this belief and the many obstacles blocking the path to unificationsuch as differences and suspicion between the many regions of the peninsula, the lack of planning and common goals that saw many uprisings fail and the divergent views and politics amongst the men who fought for unity,the Piedmont region emerged "...as the nucleus around which the rest of Italy could gather" (Mack Smith, 1959: 17). On March 17, 1861, the Kingdom of Italy was proclaimed. Italy was no longer a geographical expression, it was a nation.reference to essay question
reiteration of thesis point
overview of main arguments explaining the obstacles to Italy's unification
concluding comment and reference to essay question

1 This essay has been adapted from material developed by R. Woodward-Kron, E. Thomson & J. Meek (2000) Academic Writing: a language based guide (CD-ROM), University of Wollongong



© Copyright 2000
Comments and questions should
be directed to Unilearning@uow.edu.au

 

Was ist ein Essay? 

Ein Essay ist ein Text, in dem sich der Autor mit einem literarischen oder wissenschaftlichen Thema auseinandersetzt. Dabei wird eine bestimmte Fragestellung auf kurze, aber anspruchsvolle Weise behandelt und subjektiv reflektiert. In einem Essay werden weniger neue Fakten beschrieben, sondern bereits bekannte Erkenntnisse aus einer anderen Perspektive beleuchtet. Essays dienen allerdings nicht dazu, den Leser von einer bestimmten Meinung zu überzeugen, sondern neue Denkanstöße zu einem speziellen Thema zu liefern. 

Wie schreibe ich ein Essay? 

Vorbereitung 

Bevor du dein Essay verfasst, solltest du dich gut über das Thema informieren. Die wichtigsten Schlüsselbegriffe und ihre Verbindung zueinander kannst du beispielsweise in einer Mindmap verdeutlichen.

Hier klicken zum Ausklappen
Mindmap

In einer Mindmap kannst du deine Ideen in Form von Schlüsselbegriffen thematisch ordnen und in Unterthemen vorstrukturieren. Dabei steht das Hauptthema in der Mitte und die damit verknüpften Unterthemen und Aspekte werden durm herum angeordnet. 

Wenn du genügend Informationen gesammelt hast, solltest du eine Gliederung (outline) für dein Essay anfertigen. Diese Outline hilft dir, deine Argumente zu strukturieren und du kannst dich beim Schreiben daran orientieren. Eine Outline könntest du zum Beispiel so gestalten:

Beispiel: Essay - Outline

Introduction - Einleitung

In der Einleitung (introduction) deines Essays solltest du die Wahl deines Themas begründen und die Einleitung besonders ansprechend gestalten. Der Leser sollte durch deine Einleitung dazu motiviert werden, dein Essay zu lesen. Du kannst den Leser zum Beispiel mit aktuellen Erkenntnissen oder einer themenbezogenen Anekdote neugierig machen.

Der zweite wichtige Bestandteil der Einleitung umfasst die These (thesis). Du stellst eine Behauptung auf, die du in deinem Essay begründest. Achte dabei darauf, dass du dich in deinem Essay immer auf diese Hauptthese beziehst. Dein Essay hat so einen sogenannten ,,roten Faden", denn für den Leser sollte eine eindeutige, gedankliche Struktur erkennbar sein. Es ist manchmal nicht so einfach, eine aussagekräftige These zu finden. Nimm dir dafür genügend Zeit und überlege dir, ob du die These gut begründen kannst. Hier haben wir dir noch einmal zusammengefasst, was du in der Einleitung beachten musst:

Hier klicken zum Ausklappen
  • für Leser ansprechend gestalten 
  • Thema begründen 
  • These aufstellen 
  • überlegen, wie du die These begründen willst 

Body - Hauptteil

Im Hauptteil (body) deines Essays bringst du Argumente vor, mit denen du deine These begründest. Du darfst hier subjektiv bewertend deine eigene Position verteidigen sowie andere Standpunkte widerlegen. Am besten gelingt dir das, indem du deine eigene Ansicht gut begründest und deine Argumente mit Beispielen bekräftigst. Um dabei nicht den Bezug zur These zu verlieren, orientierst du dich an deiner vorher angefertigten Gliederung. 

In jedem Absatz behandelst du ein Argument. Der sogenannte topic sentence leitet einen Absatz ein und grenzt ihn thematisch ab. Er ist sozusagen die These für jeden Absatz. Nach dem topic sentence folgen dann Fakten und Beispiele, die deine Ansicht untermauern. So gehst du dann in jedem Absatz vor. Folgende Aspekte sind wichtig für den Hauptteil:

Hier klicken zum Ausklappen
  • Argumente, um These zu begründen 
  • jeden Absatz durch topicsentence einleiten
  • Bezug zur These nicht verlieren

Conclusion - Schluss

Im Schlussteil (conclusion) fasst du deine Argumentation noch einmal kurz zusammen und ziehst ein Fazit. Das bedeutet, dass du deine These aus der Einleitung neu formulierst. Du kannst aufgrund deiner Erläuterungen zu einem etwas anderen Ergebnis kommen, als zu dem, das du vorher in deiner These vorausgesagt hast. In dem Fall solltest du deine These im Schluss leicht abändern. Merke dir für den Schlussteil:

Hier klicken zum Ausklappen
  • These aus der Einleitung im Schlussteil aufgreifen
  • These umformulieren und eventuell leicht abändern 

Du weißt nun, wie ein Essay aufgebaut ist und wie du beim Schreiben vorgehen solltest. Dein neues Wissen kannst du jetzt mit den Übungsaufgaben testen. Viel Spaß beim Lernen! 

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *